Trauer um Andreas Reiser

Die steirischen Stocksportler trauern um einen guten Freund, Stocksportler, ehemaligen BV Weiz Obmann und Obmann des SSV ASKÖ Weiz Nord.

1999 übernahm Andreas als 32 Jähriger den Verein Weiz Nord als Obmann. 2017 führte er seine Mannschaft von der Landesliga bis in die Bundesliga1. Dort holten sie sich 2018 den Titel und stiegen in die Staatsliga auf. In dieser konnte Andreas leider auf Grund seiner schweren Erkrankung kein Spiel mehr bestreiten. In letzter Zeit war er für seinen geliebten Verein jedoch immer erreichbar.

Am Freitag, den 13. September 2019 schloß Andreas für immer seine Augen.



Print Friendly, PDF & Email